• Eine Ausbildung bei Blumenbecker ist mehr als nur arbeiten

Erstes Azubiteamtraining im Rallye-Format

Motor auseinander bauen, eine Eisenstange kürzen oder Storage berechnen, vor diesen und anderen spannenden Aufgaben standen 19 Auszubildende des ersten Lehrjahres der deutschen Blumenbecker Gesellschaften. Am 27. August waren sie eingeladen, Blumenbecker in Beckum auf eigene Faust zu erkunden.

Doch bevor sie in 5er Gruppen das Betriebsgelände erkundeten, stand Theorie auf dem Programm. Was gehört zur Marke Blumenbecker? Wie gehe ich mit Social Media um und was ist überhaupt ein Leitbild? Bei einer Präsentation wurde dies näher erklärt. Selber aktiv werden mussten die Azubis dann bei Gruppenarbeiten zum Thema Leitbild und Erwartungen an die Ausbildung inklusive eigener Präsentation der Ergebnisse.

Und dann ging’s endlich los. Ausgerüstet mit Warnwesten, Laufzetteln und jeder Menge Fragen im Kopf wurden die Azubis auf den Standort losgelassen. Die Station in der Ankerwickelei lautete „Motor durchmessen und Isolationsprüfung durchführen.“ Gerade als die erste Gruppe sich mit Feuereifer der Aufgabe widmete, ertönte der Feueralarm. Die Azubi-Gruppe räumte zusammen mit den Kollegen vor Ort die Halle und fand sich an der Sammelstelle auf dem Gelände ein. Von dort aus hatten alle einen guten Blick auf die eintreffenden Rettungskräfte. Zum Glück handelte es bei dem Einsatz um eine Kleinigkeit, die schnell behoben werden konnte. „Das war ganz schön aufregend,“ berichtet Joshua Keggenhoff, Azubi zum Elektroniker für Betriebstechnik.“ Unsere Station konnten wir ja gar nicht beenden und haben dann einfach mit der nächsten Station weitergemacht, die direkt an der Sammelstelle war.“

Etwas weniger aufregend aber nicht weniger spannend ging es für die Azubis weiter. Ob es darum ging, ein Holzstück passend zu sägen, in der Ausbildungswerkstatt einen Schaltplan praktisch umzusetzen oder die höchste Parkplatznummer herauszufinden: Alle waren mit Begeisterung dabei. Die Kreativität kam auch nicht zu kurz. Galt es doch, die Gruppe noch in einem originellen Foto festzuhalten. „ Wir haben mit Spaß Blumenbecker besser kennengelernt,“ fasst Joshua den ereignisreichen Tag zusammen. Bei der anschließenden Siegerehrung belegte sein Team den dritten Platz.

Das Teamtraining endete mit einem gemütlichen Grillfest, an dem auch die Auszubildenden der anderen Lehrjahre teilnahmen. Hier konnten sie die Gelegenheit nutzen, ihre Eindrücke und Erfahrungen auszutauschen. “Die Rallye war eine tolle Idee, um sich auch untereinander besser kennenzulernen,“ fand nicht nur Joshua. Da waren sich alle einig.

 


Deine Ausbildung bei Blumenbecker

Die Blumenbecker Gruppe ist ein internationaler Industriedienstleister. In unseren Unternehmensbereichen Automatisierungstechnik, Engineering, Industriehandel, Industrieservice und Technik bilden wir im gewerblichen und kaufmännischen Bereich aus und vermitteln vielseitig einsetzbares Fachwissen.

Wenn Du Interesse hast für Technik und in einem zukunftsorientierten Unternehmen arbeiten willst, dann ist Blumenbecker die richtige Wahl für Dich. Steig ein!