• Arbeiten bei Blumenbecker

Gute Entwicklungsmöglichkeiten für Blumenbecker Mitarbeiter

Wer zielstrebig und ehrgeizig ist und sein Handwerk beherrscht, der hat bei Blumenbecker gute Entwicklungsmöglichkeiten – die bis in die Position des Geschäftsführers führen können. Und das, im Unterschied zu vielen anderen Unternehmen, auch ohne Studium. 

"Für uns zählt das, was jemand kann", betont Dr. Wolfgang Fink, Geschäftsführer der Blumenbecker Gruppe. "Ein Studienabschluss ist natürlich kein Hindernis, aber entscheidend sind die Leistungen, die tagtäglich erbracht werden." 

Die aktuellen Unternehmensspitzen der Blumenbecker Gesellschaften in Deutschland legen ein klares Zeugnis davon ab, dass dies keine leeren Worte sind. Olaf Lingnau, Geschäftsführer der Blumenbecker Industriebedarf GmbH und der Blumenbecker Industrie-Service GmbH, war vorher Ladenleiter in Lippstadt. Detlef Schulz, ehemaliger Geschäftsführer der Blumenbecker Technik GmbH, begann seine Laufbahn bei Blumenbecker als Lehrling in der Ankerwickelei. Und Uwe Pohlmann, Prokurist der Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH, verdiente sich seine ersten Sporen bei Blumenbecker ebenfalls als Auszubildender. 

Dies sind nur einige von zahlreichen Beispielen, die sich durch alle Unternehmen und Ebenen fortsetzen lassen. "Wir sind dabei der Philosophie meiner Tante und meines Vaters treu geblieben, für die Papier wenig, der Mensch aber alles zählte", sagt Mehrheitsgesellschafterin Astrid Blumenbecker.    


Ihre Karriere bei Blumenbecker

Als internationaler Industriedienstleister bietet die Blumenbecker Gruppe interessante Arbeitsplätze in anspruchsvollen Märkten. In unseren Unternehmensbereichen Automatisierungstechnik, Engineering, Industriehandel, Industrieservice und Technik halten wir anspruchsvolle und spannende Aufgaben für Techniker und Ingenieure, für Monteure und Verwaltungsangestellte bereit. 

Steigen Sie jetzt ein in einen herausfordernden Arbeitsplatz mit besten Perspektiven!